Kuscheltiere allein auf Reisen


Pixelschreck cc by-nc-sa

Japanische Kuscheltiere haben es viel besser als unsere: sie können nämlich in den Urlaub gehen, wenn ihnen ihr Job zu stressig wird oder wenn Kinder und Erwachsenen zu sehr nerven.

Die japanische Reiseveranstalterin Sonoe Azuma organisiert seit drei Jahren Pauschalreisen für Kuscheltiere, inklusive Schnappschüsse und Live-Blog über die Reisenden für die Besitzer zu Hause.

Auch der Charakter eines Kuscheltiers wird während des Urlaubs berücksichtigt:

Vor der Reise geben die Besitzer in einem Formular nicht nur den Namen des Kuscheltieres an. Auch Fragen nach Reiseübelkeit oder bestimmten Allergien können sie beantworten. Außerdem fragt Azuma nach dem Charakter des plüschigen Gesellen, nach Hobbys und der Motivation für die Reise.

Beim nächsten Urlaub kauf ich mir vorher ein Bärchenkostüm und fliege nach Japan!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s