Kriegspropaganda

Die westliche Kriegspropaganda läuft mal wieder zur vollen Blüte auf: Russland auf der Krim. Ganz toll!

Als die USA und ihre Verbündeten in andere Länder einfielen, Millionen vermeintliche „Terroristen“, darunter vor allem auch Kinder und Frauen, ermordeten, war es DIE BEFREIUNG!

Als sich Deutschland an den völkerrechtswidrigen Krieg im Kosovo beteiligte, war es ein Akt der HUMANITÄREN HILFE!

Nun steht Russland auf der Krim, und schon faselt IHR vom KRIEG?

Advertisements

3 Gedanken zu “Kriegspropaganda

  1. Das wird doch immer so ausgelegt, wie es denen gerade in den Kram passt. Was die Menschen wollen, spielt nach wie vor überhaupt keine Rolle; wirtschaftliche Interessen stehen immer im Vordergrund. 😦

    Gefällt mir

    • Nein, um wirtschaftliche Interessen geht es hier nicht ausschließlich, sondern um militärische. Es geht um die Osterweiterung der Nato: Ein Nato-Stützpunkt auf der Krim war das erklärte Ziel der USA, der nun geplatzt ist.

      Menschenrechte und territoriale Rechte waren für westliche Bündnispartner der USA noch nie Hinderungsgrund bei Angriffskriegen. In solchen Fällen wurden derlei Begrifflichkeiten einfach aus dem Wortschatz eines jeden Journalisten gestrichen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s