Unverbesserlicher Bankräuber

Ein Brite sitzt im Gefängnis, weil er eine Lieblingsbank hat, die er bereits dreimal überfallen hat. Nun bekam der seit 2002 inhaftierte Mann überraschend Freigang. Und was macht der gute Mann an seinen „freien Tag“? Klar, er geht seinem Hobby nach:

Er griff zur Pistolenattrappe und überfiel eine Bank in London. Und zwar die gleiche Bank, die er bereits dreimal überfallen hatte. Natürlich wurde er auch dieses Mal von der Polizei gestellt – samt umgerechnet 48.000 Euro Beutegeld.

Vor Gericht bekannte sich der unverbesserliche Bankräuber selbst schuldig. Nun wird er seine Lieblingsbank nicht mehr besuchen können, er bekam lebenslängliche Haftstrafe.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s