Der Müll einer Woche

Laut einem aktuellen Bericht der EPA, produziert ein Durchschnittsamerikaner 4 Pfund Müll pro Tag und damit fast doppelt so viel, wie im Jahr 1960. Der Fotograf Gregg Segal fotografierte seine Freunde und Nachbarn in dem Müll, den sie während einer einzigen Woche produziert haben. Dabei entstanden beeindruckende Bilder, wie dieses hier:

Der Müll einer Woche!
(Quelle: Slate)

Wenn man solche Bilder zu sehen bekommt, merkt man erst, wie viel Müll wir wirklich produzieren und das es ungemein wichtig ist, sich dessen überhaupt einmal bewusst zu werden, was wir da tun.

Auf Slate gibt es noch mehr beeindruckende Bilder von Gregg Segal zu sehen. Schaut da mal auf jeden Fall vorbei!!!

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Müll einer Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s